Direkt zum Inhalt

Blog | 19 April 2022

Michael Arthen über digitale Innovationen für den Glasfaserausbau

"Die Nutzung raumbezogener Daten und insbesondere Geodaten ist besonders für große Anbieter im Bereich Infrastruktur (Energie und Telekommunikation) traditionell ein elementarer Bestandteil. In den Geschäftsfeldern Leitungsdokumentation, Katasterwesen, Asset Management und Asset Service haben diese Daten eine lange und bewährte Historie."

Über Michael Arthen

Michael Arthen blickt auf rund 25 Jahre Berufserfahrung in der Geoinformationsbranche zurück und ist Experte in den Bereichen Mobile Mapping, Smart Energy und Smart City. Seit 2015 ist er Geschäftsführer der Cyclomedia Deutschland GmbH. 

"Der Plan in Deutschland flächendeckend eine moderne und leistungsfähige Informationsinfrastruktur zu realisieren, ausgestattet mit entsprechenden Bandbreiten, stellt die Telekommunikationsanbieter vor neue Aufgaben und Herausforderungen. Die Bereiche Planung und Bau (Tiefbau) stehen dabei besonders im Fokus."

Was hat Cyclomedia damit zu tun?

"Seit fast 2 Jahren werden unsere digitalen Services für die beiden Glasfaser-Kernprozesse Planung und Bau eingesetzt. Im Bereich der Planung lassen sich nicht nur fotoreale, digitale Informationen nutzen, über die Inventarisierung der Flächennutzung und der kleinräumig abgeleiteten Oberflächen (Realflächenkartierung) lassen sich Planungszeiträume um ca. 50% verkürzen und pro Kilometer Planungsstrecke, je nach Heterogenität der Bauflächen, zwischen 200 und 300 Euro einsparen. Dort, wo bereits Bestandsdaten vorliegen, liegt der ROI bei mindestens Faktor 5, bei Neubefahrungen liegt der ROI bei Faktor 2 (pro 1 Euro Kosten für die Daten und die Realflächen lassen sich 2 Euro Kosten im Planungsprozess einsparen)."

RFK Realflächenkartierung 5050
Alle Beteiligten verfügen über die gleichen, hochaktuellen und digitalen Informationen. Das verschlankt Prozesse, erhöht die Umsetzungsqualität, senkt die Kosten und leistet einen Beitrag für eine rasche Umsetzung des Glasfaserausbaus.

Schnellerer FTTX rollout mit Cyclomedia

Street Smart App 5050

"Seit Anfang dieses Jahres können wir auch den Bauprozess unterstützen. Neben den reinen Dokumentationspflichten (Darstellung des Baustatus vor, während und nach Durchführung der Baumaßnahme), können wir mit der Street Smart-App vor Ort ein Foto erzeugen und entsprechend mit Informationen versehen, das dann automatisch in einen bereits bestehenden Datensatz integriert wird. Da es sich bei dem Prozess "FTTH-Ausbau" um ein Vorhaben mit vielen verschiedenen Dienstleistern handelt, die alle "vor Ort" Maßnahmen planen, ausführen und abnehmen müssen, lassen sich mit dieser neuen Lösung Informationsinseln und Medienbrüche vermeiden. Alle Beteiligten verfügen über die gleichen, ggf. hochaktuellen und digitalen Informationen. Das verschlankt die Prozesse, erhöht die Umsetzungsqualität, senkt die Kosten und leistet einen Beitrag für eine rasche Umsetzung des Glasfaserausbaus in Deutschland."

"Und das Beste: ich behaupte das nicht nur in dem Blog hier, wir können Ihnen das mit Referenzen unterschiedlicher Größe auch nachweisen. Work smart - arbeiten sie mit uns."

Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank, Michael!